Bei Ticktackoma

Bei Ticktackoma vor Weihnachten

Diese Szene war vor etwa zwei Jahren als Weihnachtsmannwerkstatt geplant. Hinter der Türe sollten die Rentiere des Weihnachtsmanns stehen. Als ich dann begann, die Stube in Angriff zu nehmen, kam mir die Idee zu einer etwas anderen weihnachtlichen Szene. Ich wollte endlich „meine Oma“, die ich mal in einem Workshop bei Daniela Kiefhaber in Stuttgart modelliert hatte, aus ihrem Schachteldasein befreien. Ich überlegte mir eine Szene, in der ihre Urenkelkinder an einem Tisch beschäftigt sein sollten. Nachdem ich einen gekauften Schrank in Rot umgestrichen hatte, stand plötzlich fest, dass alles einen nordischen Touch bekommen sollte. Besonders viel Spaß machte mir das Basteln einer schwedischen Bank aus Pappe. Das Vorbild für die Stühle fand ich in einem Bildband von Carl Larsson. Vor die Treppe wollte ich unbedingt einen Julbok stellen. Mein Exemplar ist etwas dünn und lang ausgefallen und darf nur von weitem betrachtet werden. Es kommt selten vor, dass ich beim Minibasteln nervös werde. Aber so einen Julbok aus dem störrischen Stroh, möchte ich NIE mehr basteln!




Advertisements

13 Antworten

  1. Hallo Pilli,

    Deine vorweihnachtliche Szene ist sehr schön geworden und ich finde auch den Julbok toll !
    Am allerbesten gefällt mir allerdings die Oma mit ihrer traumhaften Jacke ! Eine sehr stimmungsvolle Szene, welche weihnachtliche Vorfreuden aufkommen lässt.

    Liebe Grüße, Rita

  2. Hi Pilli-Rita,
    mir gefällt Deine stimmungsvolle Vorweihnachtsstube sehr gut!
    Alles ist Dir wieder wunderbar gelungen. Wie gut, dass Du in Arnheim keinen Julbok gefunden hast, Deiner ist wunderschön geworden und schlank ist gesund!!!
    Viele Grüße
    Monika

  3. Hallo Pilli,

    dieser schwedische Stil gefällt mir sehr gut. Deine Szene verbreitet eine vorweihnachtliche, gemütliche Stimmung – man würde sich am liebsten direkt dazusetzen. Die Dekoration (Kerzenleuchter, Adventskalender, Julbok usw.)ist wunderschön, und die Puppen sind so hübsch bekleidet. Ich kann gar nicht glauben, dass die Bank aus Pappe sein soll.
    Diese Roombox ist fantastisch!
    Viele Grüße, Brigitte

  4. Liebe Rita,

    während des Baufortschritts dieser Stube sagte ich Dir ja schon, dass Du – wie immer – eine tolle Stimmung eingefangen hast. Ich kann mich einer „Vorrednerin“ nur anschließen: am liebsten möchte man sich dazusetzen und mitbasteln. Nun hast Du auch erfahren, dass es eine äußerst knibbelige Arbeit ist, einen Julbock zu basteln – Dein Ergebnis kann sich aber prima sehen lassen.

    Liebe Grüße
    Hannelore

  5. Hallo Pilli,

    deine Weihnachtshütte gefällt mir sehr gut. Ich finde es klasse, wie du die Kinder immer so toll in Szene setzst.
    Oma und ihr Pulli gefallen mir sehr gut.
    Wie schön, wenn man aus einem Plan beim Basteln plötzlich was anders macht, als geplant.

    Frohe Adventszeit!
    Liebe Grüße
    Zita

  6. Liebe Pilli,
    die Tick-Tack-Oma ist sicher froh aus ihrer Schachtel ausgestiegen zu sein. Die lieben kleinen Enkel helfen der Oma begeistert beim weihnachtlichen Basteln. Eine wunderschöne Scene!!!
    Meine Enkel waren gestern auch bei uns, wir haben Sterne gefaltet.
    Viel Spaß weiterhin, liebe Grüße
    Renate

  7. Hallo Pilli
    in der Stube möchte ich mich auch sehr gerne Aufhalten. Sie ist so gemütlich.
    Wenn du mir nun einen Grogg gibst, bekommst du mich so schnell da nicht mehr raus.
    Jag k�rlek Sverige.
    Lieben Gruss
    Nicole

  8. Hallo Pilli
    auch ich kann mich nur meinen Vorrednern anschließen. Alles ist dir wirklich „SUPER“ gelungen.

    Viele Grüße aus
    Delmenhorst
    Dorle

  9. Hallo Rita,
    eine wunderschöne Szene. Ich weiss gar nicht, was mir am Besten gefüllt. Die Ticktack-Oma ist jedenfalls gut gelungen und so schön angekleidet. Na ja und der Julbok, ich finde ihn sehr gut.
    Liebe Grüße
    Inge

  10. Hallo Pilli,
    und wieder eine wunderschöne Szene hast Du da gezaubert. Man riecht regelrecht der Schnee hereinkommen. Der Pulli von Oma Ticktack ist super schön. Ah alles ist Dir wunderbar gelungen… Ich finde keine Wort dafür. Nun, ich wußte bisher nicht was ein Julbock ist, jetzt weiß ich es (lach).
    Liebe Grüße
    Jackie aus Metzingen

  11. Liebe Pilli,
    die Stube sieht so heimelig und lieb aus, da möchte ich auch gern zu Besuch kommen. Genauso eine Oma habe ich mir früher als Kind gewünscht! Die Puppen sind so lebendig, ganz toll. Der Julbock sieht gut aus, man sieht ihm deine Mühe mit dem störrischen Stroh nicht an.
    Liebe Grüße
    Evi

  12. Attendrissante et adorable petite scène. Bravo Pilli.
    Les petits vêtements sont supers !

  13. Coucou , j’ai l’impression que mon dernier commentaire n’a pas abouti !
    Alors je recommence .Je découvre tes dernière créations , la brocante et cette scène de noël .C’est toujours un plaisir .J’adore , c’est charmant et la tête de la mamy me plait beaucoup .Superbe le gilet en trico , j’ai essayé mais c’est pas mon truc !
    Joyeuses fêtes de fin d’année et pleins de nouvelles miniatures pour 2011.
    Catherine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: