Buchladen

01

Diese Ladenfront ist keine Nachgestaltung eines realen Ladens, sondern eine Komposition aus einzelnen Details.   So findet man zum Beispiel die Art der Buchkästen vor einem Buchladen am Montmartre, in der Straße direkt unterhalb von Sacre Coeur. Viele alte Pariser Läden tragen ausgefallene Namen. „Aux vieux livres perdus“ habe ich mir ausgedacht und heißt „Zu den alten verlorenen Büchern“. Da ich vor Jahren in Südfrankreich immer wieder den Namen Frédérik Mistral gelesen hatte, und später erst erfuhr, dass er nichts mit dem dort typischen Wind zu tun hat, sondern dass es sich dabei um einen berühmten provenzialischen Dichter handelt, habe ich ihm einen Teil des Schaufensters gewidmet.

02

03

04

05

06

07

12 Antworten

  1. Oh Pilli, das ist mal wieder unübertrefflich! Ich fühle mich wirklich so, als wäre ich in Paris. So wunderschöne Details, ich bin hingerissen! Liebe Grüße Hannelore

  2. Encore une super réussite de plus … et pour l’avoir vue en vraie, une façade comme les vraies !!! Pilli tu es un as de la miniature !!!

  3. Hallo Pilli,
    es haut mich wieder um!!! So echt aussehend!! Ich bewundere Dein Talent, Deine Vorstellungen so umzusetzen, einfach Klasse.
    Liebe Grüße
    Renate

  4. Ach Pilli, ich bin wieder mal hin und weg, wie du es immer wieder schaffst, eine stimmige Atmosphäre zu zaubern. Auch das Altern ist perfekt, nicht übertrieben, gerade richtig.
    Ich kann dir nur gratulieren zu einer wertvollen Arbeit.
    Liebe Grüsse Gertrud

  5. Hallo Pilli,
    ich kann es nicht in Worte fassen wie WUNDERSCHÖN ich deinen Buchladen finde.

    Liebe Grüße
    Dorle

  6. Hallo Pilli
    Wieder einmal perfekt bis ins allerkleinste Detail, so wie wir es von je her von Dir gewohnt sind. Allererste Sahne – von einem original Monmartre Laden auf dem Foto nicht zu unterscheiden! Herzlichen Glückwunsch.
    Liebe Grüsse, Isabelle

  7. Liebe Pilli!
    Bin wieder mal ganz begeistert von diesem wunderschönen Laden. Das schöne „Rot“ der Front hast Du perfekt hinbekommen, ein wahrer Augenschmaus. Deine Arbeiten machen mich jedesmal sprachlos! Großes Kompliment!
    Liebe Grüße
    Susanne

  8. Liebe Pilli!
    Dein Buchladen ist mal wieder ein Schatz auf Erden, den wir bewundern dürfen. Ich bin fasziniert von dem Laden, von der Feinfertigkeit, der Farbgestaltung usw… Du hast da wieder ein Kunstwerk geschaffen…herrlich. Danke, daß Du es zeigst. Liebe Grüße aus Bääärlin…von Kerstin :O)

  9. Hi Pilli,
    ich habe mir eben noch einmal ganz in Ruhe die Fotos angesehen. Ich bin hin und weg von den naturgetreuen Details. Das Fallrohr, die Lampen mit dem Kabel, die kleinen Verzierungen in den Torbogenecken, die Hausnummer und,und,und……………
    Wenn ich Dich nicht als „ehrliche Haut“ kennen würde, ich glaubte fast, Du hast uns 1zu1-Fotos untergejubelt!
    Ein ganz, ganz dickes Lob sendet Dir
    Monika

  10. Hallo Pilli,
    wunderschön ist er geworden, Dein Buchladen! Eine echte Pilliarbeit ;-)))
    Die vielen Details, die Farben, das Altern alles ist stimmig.
    Lieben Gruß
    Petra_bremen

  11. Hallo Pilli,
    auch dieses Projekt hast du wieder mal perfekt umgesetzt, dein Talent ist so vielseitig, egal ob Farbauswahl, Details, Stimmung alles ist dir wunderbar gelungen, weiter so.

    Liebe Grüße
    Maria

  12. Hallo Pilli,

    ganz toll Dein Buchladen ! Ich finde auch die Details am beeindruckendsten. Sieht aus wie echt die ganze Szene.
    Das pinne ich auf meine Seite !

    Viele Grüße,

    Rita

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: