Provencehaus

Bummeln wir ein wenig vor dem Haus:

Lasst uns im Laden stöbern. Man bietet dort Kunsthandwerk und Antikes an.

      

Hier erreichen wir das Ende des Ladens. Wir werfen einen letzten Blick hinein, bevor wir ihn verlassen.

Wir gehen um das Haus herum und gelangen zum Privateingang.

Im Flur angekommen, befindet sich links eine inoffizielle Gästetoilette.

Wir steigen die Treppe hoch zur Privatwohnung.

In dem Flur befindet sich links ein kleiner Raum mit Waschmaschine und Toilette.

Die gegenüber liegende Tür führt ins Schlafzimmer.

Vom Schlafzimmer aus führen ein paar Stufen hoch ins Duschbad.

Wir gehen zurück durch das Schlafzimmer in den kleinen Flur.

Rechts die Stufen hoch führen uns in die Küche.

Von der Küche aus besuchen wir die Kaminecke und verschnaufen kurz auf dem Sofa.

Unsere Hausbesichtigung endet hier. Bevor wir weiterreisen, schauen wir zum Abschied noch in einige Fenster.

Hier blicken wir in zwei kleine Räume, die wir nicht betreten haben:

in die Gästetoilette unten

und in den kleinen Waschraum.

Wir werfen noch einen Blick ins Treppenhaus

und einen letzten Blick in die Küche.

Auf Wiedersehen!

Werbeanzeigen

5 Antworten

  1. Une vraie merveille cette maison provençale … Tout a été réalisé avec beaucoup d’amour et cela se voit 😉
    Un tout tout grand BRAVO … Il me tarde de la voir en vraie …
    Bénédicte

  2. Wieder mal ein echtes Pilli-Kunstwerk! Ich habe den Rundgang gleich mehrmals gemacht, kann mich gar nicht satt sehen.

  3. Liebe Rita, auch dieses Haus ist wieder (erwartungsgemäß?? – lach!) einfach traumhaft schön geworden. Ich freue mich, daß ich ein „klitze-klein-wenig“ dazu beitragen konnte. . .Du hast immer wieder neue wunderbare Ideen und dazu das „Händchen“, diese auch umzusetzen -Glückwunsch!!
    Weiter so und liebe Grüße
    Hannelore

  4. Am Anfang steht die Idee, dieser folgt der Plan und nach vielen schönen Bastelstunden nun dieses traumhafte Haus in der Provence.
    Mein Gedanke: was haben wir doch für ein schönes Hobby!
    Ich erinnere mich an unseren Kurzurlaub in der Provence. Es war ideal so vieles im Original zu sehen. Und nun: Du hast alles so real umgesetzt, mit so viel
    Sinn für das Feine. Es stimmt einfach alles!
    Es ist ein Genuss durch die Räume zu spazieren!
    Gratulation!

    Lisa

  5. Ach Pilli-Rita, EIN TRAUM!!! Bei Deinen Arbeiten lohnt es sich immer, mehrmals hinzuschauen, so viele tolle Einzelheiten, so viele liebevoll gestaltete Kleinigkeiten gibt es bei Dir zu sehen! Und der Satz; was lange währt, wird endlich gut bewahrheitet sich 1000prozentig! Herzlichen Glückwunsch zu einem weiteren tollen Projekt von Dir!
    Liebe Grüße
    Monika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: